Die Hüterin des Platzes von Tulipan

Die Stör-Bildhauerin Tulipan war im Mai/Juni bei uns zu Besuch. Sie hat aus einem Eukalyptusbaumstamm (3,10 Meter hoch, bemalt und lackiert) eine wundervolle Skulptur geschaffen, welche in Estrafego als Hüterin des Platzes aufgestellt wurde. Sie ist eine Art Totem für die Menschen, das Haus und den Ort. Sie steht vor allem für die Verbindung von Materie und Geist/Spirit und deren Synthese.  

 

Der Sockel ist aus Zement, bemalt und lackiert. Der untere Teil ist in der Erde verankert.

 

Unten in der Bildergalerie könnt ihr die einzelnen Arbeitsschritte verfolgen. 

 

Quelle: https://www.turelipan.com/stör-bildhauerei/